VISUALTRAINING

Visualtraining ist ein zielgerichtetes Training zur Verbesserung der visuellen Wahrnehmung individuell
auf die jeweilige Person abgestimmt. Dabei werden die Teilbereiche des Visualsystems noch einmal in
allen Stufen durch die Leistungsfähigkeit in der Augenkoordination verbessert bzw. wieder hergestellt.
Diese Einzelfähigkeiten sind Augenbewegungen, Vergenzen, Akkomodation und Visualisation.

Visualtraining ist kein „Bodybuilding“ für straffe Augenmuskeln oder Zauberei zur Beseitigung von Fehlsichtigkeiten,
sondern ein durchaus mit viel Mühe und Geduld verbundenes „Er-üben“ verschiedener visueller Funktionen und
Verändern des visuellen Verhaltens.

BEI WEM KANN TRAINING SINN MACHEN:

Kinder mit Schulprobleme die eine visuelle Ursache haben

Personen mit Anstrengungsbeschwerden (z.B. ständige Kopfschmerzen)
Herabgesetztes Sehvermögen eines, oder beider Augen Usw.

BEISPIELE VON VISUELLEN STÖRUNGEN

Bei sprunghaften Augenbewegungen.

Wirgeh ennic htind ieSchule um dieZeitz uvertreiben, son derweil das irrsi nnig Spaß macht…..

Oder

Wirgehennicht indieSchuleu mdie Zeit zuvertreiben, sonderweildasirrsiiinng Spaßmacht …..

Bei Buchstabendrehern

Wir qehen nicht in bie Schule um bie Zeit zu vertreiden, sonbern weil bas irrsinniq …

Bei Konvergenz – oder Divergenzdefiziten

ÖFFNUNGSZEITEN

Täglich von 8.30 bis 12.30 und 14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag von 9.00 bis 12.30 Uhr
An den 4 Samstagen im Dezember haben wir von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.